Creepy

Im Nebel

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Einsam ist jeder Busch und Stein,
Kein Baum sieht den andern,
Jeder ist allein.

Voll von Freunden war mir die Welt
Als noch mein Leben licht war;
Nun, da der Nebel fällt,
Ist keiner mehr sichtbar.

Wahrlich, keiner ist weise,
Der nicht das Dunkel kennt,
Das unentrinnbar und leise
Von allen ihn trennt.

Seltsam, im Nebel zu wandern!
Leben ist Einsamsein.
Kein Mensch kennt den andern,
Jeder ist allein.

Hermann Hesse
(1877 -1962)

© Sabine Bruckner

For Debbie´s One Word Sunday Challenge: Creepy

26 Gedanken zu “Creepy

  1. Ich liebe den letzten Vers und das Foto

    „Seltsam, im Nebel zu wandern!
    Leben ist Einsamsein.
    Kein Mensch kennt den andern,
    Jeder ist allein.“

    Ich hoffe meine Übersetzung ist OK

  2. Das Foto fängt die momentane Stimmung ein. Eine sehr gute Momentaufnahme. Zusammen mit dem Gedicht von Hermann Hesse entsteht eine Verbindung, die mich berührt hat.

    Liebe Grüße
    Gisela

  3. I happen to love foggy photos, but it could certainly be considered creepy, especially if you were out in it and you were hearing weird noises and a light started coming towards you and… 🙂

    janet

  4. Wer jetzt kein Haus hat, …
    Nebel hat schon was, macht sich auch hier bei mir ganz gerne breit, er schließt ab und ein, er umspielt und stiftet Ruhe. Wunderbar melancholisch, Deine Bilder, habe Dank.

  5. Verrassend … , zo`n mooie blog in het Nederlands, kom ik niet vaak tegen. Moet ook eerlijk bekennen dat ik niet vaak op visite ga op andere blogs … , vooral niet als het „vrouwen“ zijn en denkt, dat we elkaar ook niet willen leren kennen. Ja, er waren al te veel teleurstellingen geweest … , vandaar …
    Toevallig ligt Herman Hesse naast me, met de titel: ‚Een golfje op de stroom‘ en het zij dus aforismen (wat niet helemaal klopt, maar een kniesoor als ik … Ja, die daarop let.)
    Eentje? „Het verrukkelijke van elke vreugde is, dat ze onverdiend komt en nooit te koop is.“ Herman Hesse
    Amsterdam, 23 november 2020 * http://www.friedabblog.wordpress.com *

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s