Klopf klopf…

… wer ist da?

Hinter den Türen.

… wer?

Hinter den Türen der Stadt ist wieder da!


Einmal kurz zur Seite geblickt und schon sind die Jahre an einem vorbeigezogen als hätte es sich nur um einen Augenblick gehandelt.

Ich kann es selbst kaum glauben, dass es jetzt schon 5 Jahre her sein soll, seit ich hier meinen letzten Beitrag geteilt habe. Die Jahre waren spannend, schön, schwer, voller Veränderung und doch gleichförmig und fordernd, es gab Erfolge, Niederlagen und alles, was das Leben so mit sich bringt. Verschiedene Jobwechsel, Wohnungswechsel, viele Reisen, Freunde, die einen verlassen haben und neue Freunde, die man gewonnen hat. Jetzt in diesem Jahr noch eine Pandemie, die einem wieder einmal bewusst werden lässt, dass man zwar planen kann, aber dass es manchmal doch ganz anders kommt als gedacht. Wir alle hatten sehr viel mehr Zeit hinter unseren Türen. Ja, wir alle waren zu Hause. Es war kaum denkbar, dass mein Blogtitel rund 2020 für uns alle auf gewisse Weise Realität werden würde. Somit vielleicht auch der richtige Zeitpunkt, die gewonnene Freizeit zu nutzen, um wieder zu schreiben. Ich muss sagen, es hat mir doch sehr gefehlt.

Hier also ein kleiner Ausblick, was euch erwarten wird. Zum einen war ich viel auf Reisen und habe natürlich auch auf die Türen meinen Blick geworfen und einiges an Fotos gemacht, die ich euch nicht vorenthalten will. Des weiteren gibt es noch viele großartige Geschichten und Einblicke von den Holocaustüberlebenden, die ich über viele Jahre betreut habe, die ihr in der neuen Kategorie „Meet“ finden werdet. Die „Weekly Discovery´s“ wird es so nicht mehr geben – mangels Bewegungs- und Reisefreiheit im Moment. Dafür aber eine weitere neue Kategorie „Hinter der Tür“. Diese soll wöchentlich – voraussichtlich immer Freitags – erscheinen und es wird sich Verschiedenes dahinter finden. Von Anekdoten über Zitate, Witze, Kurzgeschichten und Videos uvm … es soll eine Häppchen sein, das inspirieren soll, Freude machen, zum Lachen bringen, eine Kleinigkeit, um den Tag zu versüßen.

In diesem Sinne hoffe ich, euch allen geht es gut, ich bedanke mich bei allen, die nach der laaaangen Pause noch nicht den unfollow botton gedrückt haben, heiße alle neuen Besucher herzlich willkommen und hoffe, ihr schaut bald wieder vorbei bei mir und werft einen Blick hinter die Türen!

© Sabine Bruckner

9 Gedanken zu “Klopf klopf…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s