Türen all over #Tel Aviv

Heute wieder Türen all over!
Diesmal aus der ältesten Nachbarschaft Tel Avivs – Neve Tsedek.

In diesen Stadtteil kann man sich eigentlich nur verlieben. Er ist der älteste dieser relativ jungen Stadt und man merkt ihm seinen künstlerischen Touch an. Viele Schriftsteller, Maler und andere Künstler haben hier gewohnt oder tun es immer noch. Wenn man so durch die Straßen zieht, versteht man auch, warum sie sich hier niedergelassen haben. Die ganze Gegend scheint nur so vor Inspiration überzugehen. Ja, hier wäre es gut zu wohnen. Leider ist es auch das teuerste Viertel der Stadt 😉 – Tja mittellose Schreiberlinge wie ich haben da wohl keine Chance einzuziehen – aber einen Schuss Inspiration kann man sich mitnehmen und auch viele schöne Türen finden.

Viel Spass beim reinschauen!

Hier habe ich noch einen Artikel vom Spiegel gefunden, für alle die noch mehr über Neve Tzedek erfahren wollen:
Tel Aviv Kultviertel Neve Tzedek: Oase zwischen Wolkenkratzern.

© Sabine Bruckner

6 Gedanken zu “Türen all over #Tel Aviv

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s